Aktuelles

Neuer Höchststand von Fehltagen wegen psychischer Erkrankungen

Fehltage wegen psychischer Er­krankungen haben nach Angaben der DAK einen neuen Höchststand erreicht. 2016 wurden rund 246 Ausfalltage je hundert Versicherten registriert. Die Zahl der Fehltage aufgrund aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht. Im Schnitt kam es 2016 zu 38 Fehltage, nach 35…

Weiterlesen

Schlechte Schüler – gute Noten

Der Präsident des Lehrerverbandes, Josef Kraus, hat schulisch anspruchsvolle Bundesländer dazu aufgefordert, Abiturzeugnisse aus Berlin nicht mehr anzuerkennen. Die Zahl der Zeugnisse mit einem Notenschnitt von 1,0 habe sich dort innerhalb von zehn Jahren vervierzehntfacht. Das Abitur müsse wieder „ein Attest für Studienbefähigung und nicht für Studienberechtigung werden“. Neben Berlin…

Weiterlesen

„Bündnis 90/Die Grünen“ luden den Travestiten Olivia Jones zur Lesung seines Kinderbuches „Keine Angst in Andersrum“ in den Magdeburger Landtag

Das Kinderbuch von Olivia Jones „KEINE ANGST IN ANDERSRUM – EINE GESCHICHTE VOM ANDEREN UFER“ steht auf einer Liste des Ministeriums für Gleichstellung als Buchempfehlung zur „Geschlechter- und Familienvielfalt“ für Kitas und Grundschulen. Grünen Fraktionschefin Cornelia Lüddemann begründete die Lesung im Landtag von Sachsen-Anhalt: „Mit uns gibt es keine Diskussion…

Weiterlesen

Hohe Zahl von HIV-Infektionen

2015 haben sich in Deutschland ca. 3.200 Menschen mit dem HI-Virus neu infiziert. Zwei Drittel der Infektionen entfielen auf Männer, die Sex mit Männern haben (MSM). Darunter waren 2.200 (68,8 %) MSM sowie 420 Frauen (13,1 %) und 310 Männer (9,7 %), die sich auf heterosexuellem Weg infiziert haben.  250…

Weiterlesen

Hormonelle Kontrazeption erhöht Depressionsrisiko

Frauen erkranken doppelt so häufig wie Männer an Depressionen. Prof. Øjvind Lidegaard von der Universität Kopenhagen untersuchte, ob Konrazeptiva das Risiko von Depressionen erhöhen. Prof. Lidegaard wertete Patientenregister mit Angaben zu mehr als einer Million Frauen und weiblichen Jugendlichen (15 bis 34 Jahre) aus, die in Dänemark hormonelle Kontrazeptiva einnahmen.…

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close