Sexualität

Familistische und völkische Eltern ?

* Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey hat ein Geleitwort zu „Ene, mene, muh . . .“ der Amadeu Antonio Stiftung geschrieben, einer vom Bundesfamilienministerium geförderten Handreichung für den Kitaalltag. Sorgen von Eltern um eine Frühsexualisierung ihrer Kinder, so liest man dort, seien eine „Ablehnung von…

Weiterlesen

Pädagogisches Modellprojekt: Kinder an Pädophile vermittelt

Jetzt erst wurde öffentlich, dass der Sexualwissenschaftler HELMUT KENTLER († 2008), Gerichtsgutachter und von 1976 – 1996 Professor für Sozialpädagogik am Institut für Berufspädagogik der Universität Hannover, verantwortlich war für ein pädosexuelles Projekt: „Ende der Sechzigerjahre wurden mindestens drei Jungen in Berlin vom Jugendamt zu pädosexuellen Pflegevätern vermittelt: Nicht nur…

Weiterlesen

Australischer Bundesstaat untersagt Gender in Schulen

Der Bundesstaat New South Wales in Australien (Hauptstadt Syndey) hat entschieden, das Lehren der Gender-Theorie an den öffentlichen Schulen zu beenden. THE AUSTRALIEN berichtet hierüber mit dem Titel „Gender-Theorie in NSW aus Klassenräumen verbannt“. Den Lehrern öffentlicher Schulen in New South Wales wurde das Unterrichten der Gender-Theorie im Klassenzimmer nach einer unabhängigen…

Weiterlesen

Sexuelle Vielfalt in Hamburg

Der Hamburger Senat hat am 10.01.17 einen Aktionsplan für Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt beschlossen. Ziel ist es, die Anerkennung von homo- und bisexuellen sowie von trans- und intergeschlechtlichen Menschen zu fördern. Katharina Fegebank, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung: „Wir wollen aktiv eine Kultur der Anerkennung und Offenheit für…

Weiterlesen

„Bündnis 90/Die Grünen“ luden den Travestiten Olivia Jones zur Lesung seines Kinderbuches „Keine Angst in Andersrum“ in den Magdeburger Landtag

Das Kinderbuch von Olivia Jones „KEINE ANGST IN ANDERSRUM – EINE GESCHICHTE VOM ANDEREN UFER“ steht auf einer Liste des Ministeriums für Gleichstellung als Buchempfehlung zur „Geschlechter- und Familienvielfalt“ für Kitas und Grundschulen. Grünen Fraktionschefin Cornelia Lüddemann begründete die Lesung im Landtag von Sachsen-Anhalt: „Mit uns gibt es keine Diskussion…

Weiterlesen

Hohe Zahl von HIV-Infektionen

2015 haben sich in Deutschland ca. 3.200 Menschen mit dem HI-Virus neu infiziert. Zwei Drittel der Infektionen entfielen auf Männer, die Sex mit Männern haben (MSM). Darunter waren 2.200 (68,8 %) MSM sowie 420 Frauen (13,1 %) und 310 Männer (9,7 %), die sich auf heterosexuellem Weg infiziert haben.  250…

Weiterlesen

Hormonelle Kontrazeption erhöht Depressionsrisiko

Frauen erkranken doppelt so häufig wie Männer an Depressionen. Prof. Øjvind Lidegaard von der Universität Kopenhagen untersuchte, ob Konrazeptiva das Risiko von Depressionen erhöhen. Prof. Lidegaard wertete Patientenregister mit Angaben zu mehr als einer Million Frauen und weiblichen Jugendlichen (15 bis 34 Jahre) aus, die in Dänemark hormonelle Kontrazeptiva einnahmen.…

Weiterlesen

Gender-Pampers ?

Auswüchse der Gender-Ideologie werden zunehmend verrückter: Momentan versucht die Gender-Lobby, Eltern dazu zu bewegen, ihren Kindern „geschlechterneutrale“ Namen zu geben. Auch die Windel-Marke „Pampers“ veröffentlichte auf ihren Seiten pampers.de, pampers.at und pampers.ch Werbung für „Tolle Namen, die zu Mädchen und Jungen passen“. Dort hieß es: „Ein Vorteil der Wahl eines…

Weiterlesen

BZgA wirbt mit Sex-Plakaten

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) präsentiert mit ihrer neuen Plakat- und SocialMedia-Werbekampagne ‚Liebesleben‘ in bunt-sexueller Vielfalt, auch homosexuellem Geschlechtsverkehr. Eltern sehen ihre Kinder durch die großangelegten öffentlich-pornografischen Darstellungen z.B. an Schulwegen und U-Bahn-Stationen mit den provokativen Abbildungen sexuell belästigt bzw. genötigt. Mit der Kampage sollen auch spezifische Zielgruppen angesprochen…

Weiterlesen

Sexuelle Vielfalt im Unterricht

Eltern und Schüler berichten über ihre Erfahrungen. Der Sexualkundeunterricht betrifft das Erziehungsrecht der Eltern. Gleichzeitig berührt er das Persönlichkeitsrecht der Kinder erheblich, weil die Kinder in dem besonders geschützten Intimbereich betroffen sind. Dieser Blog gibt Erfahrungsberichte wieder.

Weiterlesen

Frühsexualisierung in der Schule: Schleswig-Holstein

Zur Umsetzung des Konzeptes „Echte Vielfalt in der Schule“ wurde im Auftrag des Sozialministeriums das Unterrichtsmaterial „Methodenschatz für Grundschulen zu Lebens- und Liebesweisen“ entwickelt (s. Link). Vorgestellt wurde es am 10.11.14 auf der Jahreskonferenz „Echte Vielfalt“  im Beisein von Sozialministerin Kristin Alheit im Kieler Landtag. Allein für 2014 bewilligte der…

Weiterlesen

Heterophobe Unterrichtsgestaltung ?

Heterophob – homophile Unterrichtsgestaltung ? GEW: Lesbische und schwule Lebensweisen – ein Thema für die Schule. Eine Petition wehrt sich gegen diese ideologische Erziehung. Ministerielle Unterstützung zum Coming out

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close