No Differences?

Prof. Allen et al. fanden in ihrer Untersuchung Nontraditional Families and Childhood Progress Through School, dass Kinder von heterosexuellen Ehepaaren mit einer 35 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit eine normale schulische Entwicklung durchlaufen als Kinder aus gleichgeschlechtlichen Familien. Weitere in dem Sammelband „No Differences?“ zusammengefassten Studien verschiedener Wissenschaftler  weisen auf Unterschiede hin zwischen Kindern von gleichgeschlechtlichen Paaren und Kindern, die von heterosexuellen Eltern großgezogen wurden. Eine Übersicht findet sich hier.


Verantwortung für die Familie e.V.



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close