Ehe

Grüne fordern für Schwule und Lesben „Ehe für Alle“

Die Grünen haben die Ehe für Schwule und Lesben als nicht verhandelbare Bedingung für eine Koalition ins Wahlprogramm aufgenommen. „Mit uns wird es keinen Koalitionsvertrag ohne die Ehe für alle geben“, heißt es nach der Übernahme eines Antrags des Bundestagsabgeordneten Volker Beck in Berlin nun im Programm zur Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen

GRÜNE und SPD wollen „Ehe für alle“ erzwingen

Katrin Göring-Eckardt (Die Grünen) will über das Bundesverfassungsgericht eine Abstimmung zur uneingeschränkten Homo-Ehe („Ehe für alle“) im Bundestag erzwingen. Bislang war die Große Koalition aus Union und SPD in der Frage gespalten. Justizminister Heiko Maas (SPD) will nun die Ehe für alle als Bedingung für einen evtl. Koalitionsvertrag nach der…

Weiterlesen

Es werden immer weniger Kinder geboren

Noch nie wurden in Deutschland weniger Babys geboren als im vergangenen Jahr. 2011 waren es nur 663.000 Kinder, das sind 2,2 % oder 15.000 weniger als 2010. 1964 wurden in Deutschland noch knapp 1,4 Millionen Babys geboren. Seitdem sinkt die Geburtenrate stetig. Die Lücke zwischen Geburtenrate und Sterberate vergrößert sich…

Weiterlesen

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder verteidigt Ehegattensplitting

„Wir sollten es honorieren, wenn zwei Menschen füreinander Verantwortung übernehmen“, sagte Kristina Schröder. Damit wies sie die Forderung der Expertenkommission für Forschung und Innovation (EFI) zurück, das Splitting abzuschaffen. Zugleich sprach sie sich für eine Erweiterung des Ehegatten- zum Familiensplitting aus. Auch eine „Großelternzeit“ für die Kinderbetreuung kündigte Schröder bei der…

Weiterlesen

SPD will Ehegattensplitting abschaffen

In ihrem „Fortschrittsprogramm“ fordert die SPD eine Reformierung des Ehegattensplittings. Angesichts der Vielfalt von Lebensentwürfen fernab der klassischen Ein-Personen-Versorger-Ehe sei diese Form der Steuererhebung nicht mehr zeitgemäß. Der Spitzensteuersatz solle ab einem Einkommen von  100.000 € auf 49% angehoben werden, DIE GRÜNEN streben 49% Einkommenssteuer bereits ab 68.000 € an.…

Weiterlesen

Zahl der Familien rückläufig

Die Anzahl der Familien in Hessen sank von 1998 – 2008 um 26000 bzw. 3%. Dazu zählen alle in einem gemeinsamen Haushalt lebenden Eltern-Kind-Gemeinschaften, d.h. Ehepaare, nichteheliche (gegengeschlechtliche und gleichgeschlechtliche) Lebensgemeinschaften sowie alleinerziehende Mütter oder Väter mit ledigen Kindern im Haushalt. 74 % der Familienform waren Ehepaare mit Kindern (1998: 80…

Weiterlesen

Ehescheidungen 2008 um 3 % gestiegen

2008 wurden in Deutschland etwa 191 900 Ehen geschieden. Damit wurden 2008 von 1 000 bestehenden Ehen 11 geschieden. 54,2 % der Scheidungsanträge wurden von der Frau gestellt, 37,2% vom Mann. In den übrigen Fällen beantragten beide Ehegatten die Scheidung. 84,6% der Ehen wurden im Jahr 2008 nach bereits einjähriger…

Weiterlesen

30% mehr „Ehen ohne Trauschein“

2007 lebten in Hessen rund 180 000 Paare (6%) ohne Trauschein gemeinsam in einem Haushalt. In nur rund jedem vierten dieser Haushalte wohnten auch Kinder, bei verheirateten Paaren hingegen in nahezu jedem zweiten Haushalt. Mit 69 % der Männer und 67 % der Frauen war die überwiegende Mehrheit der Partner in nichtehelichen Lebensgemeinschaften…

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close