Krippe + Fremdbetreuung

Familistische und völkische Eltern ?

* Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey hat ein Geleitwort zu „Ene, mene, muh . . .“ der Amadeu Antonio Stiftung geschrieben, einer vom Bundesfamilienministerium geförderten Handreichung für den Kitaalltag. Sorgen von Eltern um eine Frühsexualisierung ihrer Kinder, so liest man dort, seien eine „Ablehnung von…

Weiterlesen

„Bündnis 90/Die Grünen“ luden den Travestiten Olivia Jones zur Lesung seines Kinderbuches „Keine Angst in Andersrum“ in den Magdeburger Landtag

Das Kinderbuch von Olivia Jones „KEINE ANGST IN ANDERSRUM – EINE GESCHICHTE VOM ANDEREN UFER“ steht auf einer Liste des Ministeriums für Gleichstellung als Buchempfehlung zur „Geschlechter- und Familienvielfalt“ für Kitas und Grundschulen. Grünen Fraktionschefin Cornelia Lüddemann begründete die Lesung im Landtag von Sachsen-Anhalt: „Mit uns gibt es keine Diskussion…

Weiterlesen

Der Krippenirrtum

Eltern wird suggeriert, die Krippe fördere kleine Kinder besser und bereite sie optimal auf das Leben vor. Wissenschaftlich belegt ist das aber nicht. Vielmehr entwickeln sich zweijährige Kinder bei  fürsorglichen Eltern besonders gut. Siehe auch: Focus, Risiko Kinderkrippe,  Weitere Untersuchungen, Petition zum Betreuungsgeld

Weiterlesen

SPD-Politikerin Vera Reiß diskriminiert Eltern

„Keine Mutter kann ihrem Kind das bieten, was eine Krippe bietet!“, diskriminiert die SPD-Politikerin Vera Reiß aus Rheinland-Pfalz pauschal bemühte Eltern. Solche Missachter elterlicher Fürsorge sollten nicht noch einmal gewählt werden. Quelle: FAZ, 23.07.15

Weiterlesen

Erzieher und Mütter

„Angeblich wird die Arbeit der Erzieher und Erzieherinnen nicht gewürdigt. Doch, das wird sie. Ich kenne nur einen Berufszweig, der ständig schlecht gemacht wird: die selbst erziehende Mutter. Wer drei Kinder zu Hause aufzieht, wird um 100 € Betreuungsgeld beneidet und vor dem Bundesverfassungsgericht verklagt. Wer drei fremde Kinder in…

Weiterlesen

Zwischen Krippe und Küche

SWR2 Wissen: Zwischen Krippe und Küche. Wie viel Mama braucht das Kind? Wie können Kinder ihre Bildungsressourcen optimal entfalten? Eine wichtige Grundlage für späteren Lernerfolg ist das, was der Psychologe Erik H. Erikson „Urvertrauen“ nannte. Dafür brauchen Kleinkinder eine schützende und verlässliche Beziehungsumgebung. Die ersten Lebensjahre bergen dabei unterschiedlichste Risiken:…

Weiterlesen

Schlafendes Baby in Kinderkrippe vergessen

Schwere Panne in einer Kinderkrippe in Straßburg: Dort wurde ein neun Monate altes schlafendes Baby vergessen. Alle Erzieherinnen waren bereits weg, als die Mutter ihr Kind abholen wollte. Polizei und Feuerwehr öffneten die Tür zur Krippe und holten das kleine Mädchen aus dem Schlafraum.

Weiterlesen

Warnung vor Käfighaltung in Kitas

Die NRW-Pläne, mit Provisorien und der Lockerung von Standards den ab August 2013 geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Unter-Dreijährige zu erfüllen, trifft auf massive Kritik des Verbandes Bildung und Erziehung. VBE-Landeschef Udo Beckmann hält die Möglichkeit, U3-Gruppen von zehn auf bis zu 15 Kinder anzuheben, für einen Skandal. „Die…

Weiterlesen

Eltern sind nicht zu ersetzen

Jürgen Liminski Betreuung zu Hause ist günstiger und besser als in Kindertagesstätten. Wenn es um Familie und Kinder geht, dann haben in Deutschland die Arbeitsmarktideologen die größeren Megaphone zur Hand. So ist es auch beim Betreuungsgeld. Aber die Befürworter dieser Maßnahme haben die besseren Argumente. Da ist zunächst das rechtliche.…

Weiterlesen

Kleinkind in Krippe tödlich verunglückt

Bei einem Unfall in einer Kinderkrippe im westfälischen Gronau ist ein Kleinkind tödlich verunglückt. Das zweieinhalb Jahre alte Mädchen sei zwischen einem Kletterkasten und der Zimmerdecke beim Spielen steckengeblieben und habe keine Luft mehr bekommen. Das Kind wurde im Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, Ärzte konnte es aber nicht mehr…

Weiterlesen

10,5 % mehr Kinder in Tagespflege

Die Zahl der Kinder, die von einer Tagesmutter oder einem Tagesvater betreut werden, hat weiter zugenommen. Zum Stichtag 1. März 2011 waren bundesweit  10,5 % mehr Kinder in Tagespflege als im Vorjahr. 64 % der Kinder in Kindertagespflege sind jünger als drei Jahre. Das sind +11 % mehr unter Dreijährige…

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close